Zum Hauptinhalt springen
Kawasaki 2023

MotorrĂ€der von Kawasaki – Leidenschaft serienmĂ€ĂŸig

Bereits 1878 begann Kawasaki Heavy Industries mit dem Bau von großen Ozeanschiffen. Der erste Motorradmotor wurde 1950 vom heute international erfolgreichen japanischen Mischkonzern vorgestellt. Vor genau 50 Jahren gelang dann der endgĂŒltige Durchbruch in Europa und den USA mit der 900Z1 Super4.

Inzwischen steht bei Kawasaki eine umfangreiche Modellpalette zu Auswahl. Ganz neu fĂŒr 2023 sind die Z400 und die Ninja 400 â€“ zwei wendige und spritzige MotorrĂ€der, die besonders fĂŒr Einsteiger mit dem A2-FĂŒhrerschein eine vollwertige Option darstellen. Außerdem werden Z650 und die Ninja 650 in diesem Jahr serienmĂ€ĂŸig mit einer Traktionskontrolle ausgestattet. Das Topmodell von Kawasaki heißt Ninja H2 SX SE. Neben einem unglaublich kraftvollen Kompressormotor mit 200 PS verfĂŒgt die Ninja H2 SX SE ĂŒber zahlreiche elektronische Assistenzsysteme, zum Teil basierend auf einem integrierten Bosch-Radarsystem. FĂŒr 2023 kommt jetzt noch ein Fernlichtassistent hinzu, der automatisch zwischen Fern- und Abblendlicht wechselt.

Ein besonderes Highlight im Laufe der Saison 2023 wird die EinfĂŒhrung der ersten elektrischen MotorrĂ€der von Kawasaki sein. Diese Modelle sind Vorboten einer ganzen Flotte von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben. Unter dem Motto „Go with Green Power“ sind sowohl Hybrid- als auch wasserstoffbetriebene MotorrĂ€der in der Entwicklung.

  • ninja_400_z400_sl1.jpg
    Foto: Kawasaki
  • z-bev_ninja-ev_sl1.jpg
    Foto: Kawasaki
  • z125_sl1.jpg
    Foto: Kawasaki
  • z900rs_sl1.jpg
    Foto: Kawasaki
  • z-h2-se_sl1.jpg
    Foto: Kawasaki

GrundsĂ€tzlich findet sich im Programm von Kawasaki fĂŒr jeden das passende Motorrad: Die Ninja-Modelle fĂŒr sportliche Fahrer, die Z-Modelle fĂŒr Naked-Bike-Liebhaber oder die Versys-Reihe fĂŒr die Adventure-Fraktion

Dazu kommen Modelle im klassischen Styling fĂŒr entspanntes Cruisen und nicht zuletzt die dynamischen Tourensport-Modelle mit dem Flaggschiff Ninja H2 SX SE.

  • Ninja H2 SX SE

    Topmodell 2023:

  • 200 PS

    Kompressormotor

  • Umfangreiche Fahrerassistenzsysteme

  • Herausragender Reisekomfort

Emotion in Motion: Neuheiten und Topmodelle 2023

Schaut euch an, was die MotorrÀder von Kawasaki so einzigartig macht. Bewegte Bilder sagen mehr als viele Worte 


In dieser Galerie findet ihr Videos zur Z400, Ninja 400, Ninja H2 SX, Ninja EV/Z EV, Green Power sowie einen Clip zum Z H2 Trackinator. Viel Spaß beim Ansehen!

  • ninja-zx-10rr_sl2.jpg
    Foto: Kawasaki
  • z900_sl2.jpg
    Foto: Kawasaki
  • ninja-1000-sx_sl2.jpg
    Foto: Kawasaki
  • versys-1000-se_sl2.jpg
    Foto: Kawasaki
  • vulcan-s_sl2.jpg
    Foto: Kawasaki

Testen

mit KawasakiRENT oder bei der Kawasaki Roadshow

Wer ein Kawasaki-Modell testen möchte, der kann das im Rahmen des KawasakiRENT-Programms bei den vielen Vertragspartnern in Deutschland ausmachen. Oder er besucht die Kawasaki Roadshow, die mit einer aktuellen Testflotte bei vielen regionalen Events Station macht. Alle Details zur Roadshow oder zu allen Kawasaki-Themen unter kawasaki-roadshow.de oder unter kawasaki.de

Aktuelle Marken-News findet man selbstverstÀndlich auch bei Facebook oder Instagram.

Zur Homepage von Kawasaki