Zum Hauptinhalt springen
Mighty quinn
Gotthard
Mighty quinn

23.07.2022: Fellows Ride Würzburg

Motorradfahren für Depressionshilfe

Am Samstag, den 23.07.2022 startet der nächste Fellows Ride in Würzburg. Unter dem Motto "Mit offenem Visier für Depressionshilfe" heißt es Motorradfahren für den guten Zweck - der Erlös des Fellows Ride geht an Projekte für psychische Gesundheit. Alle Infos über die Tour, die Spendenmöglichkeiten und den Fellows Ride an sich findet ihr hier!

Motorradfahren gegen Depression - die Idee hinter dem Fellows Ride

Motorradfahren und Gutes tun - das ist die Idee hinter dem Fellows Ride. Die Initiative kommt von Dieter Schneider, der sich nach einem schweren persönlichen Schicksalsschlag aufs Motorrad setzte, die Welt umrundete und so wieder zu sich fand. In drei Jahren, die Dieter Schneider um die Welt fuhrt, verarbeitete er den Verlust seines Sohnes, der den Kampf gegen die Depression verloren hatte, und suchte Antworten auf die Frage, wie andere Kulturen und Religionen mit psychischer Gesundheit bzw. psychischen Erkrankungen umgehen. 

Diese Erfahrungen hat Dieter Schneider wieder mit nach Deutschland gebracht und den Fellows Ride gegründet. Das Ziel: Das Thema Depression bewusster, besprechbar und sichtbar zu machen - auch unter Motorradfahrern. Denn Depression ist längst eine Volkskrankheit, eine lebensgefährliche Krankheit, die sich zwar oft behandeln lässt, genauso oft aber immer noch abgewunken und nicht ernst genommen wird. Daher haben sich Dieter und seine Mitstreiter zur Mission gemacht, mehr Aufmerksamkeit auf die Depressionshilfe zu lenken und zu zeigen, dass niemand mit diesem Thema alleine ist - und dabei mit Gleichgesinnten Motorrad zu fahren, Spaß zu haben und das Leben zu genießen.

Im Rahmen der Motorradausfahrt Fellows Ride werden jedes Mal Spenden eingefahren für mentale Gesundheitsprojekte

Der nächste Termin ist der 17.09.2022 im Odenwald. Alle Infos rund um den Fellows Ride und Dieter Schneider findet ihr hier auf der offiziellen Webseite. 

Die Fellows Ride Route am 23.07. - von Würzburg nach Geiselwind

Treffpunkt für den Fellows Ride ist ab 8.30 Uhr auf dem Parkplatz P 1 des Vogel Convention Centers in der Max-Plank-Str. 7/9 in 97082 Würzburg. Der Start ist für 9.45 Uhr geplant. Die Fahrt führt in Begleitung der Polizeimotorradstaffel durch Mainfranken über Bad Kissingen nach Neustadt an der Saale. 

Nach einer Mittagspause geht es weiter über Grabfeld und den Haßbergen nach Geiselwind. Um ca. 16.00 Uhr wird es eine Abschlusskundgebung mit der Übergabe des Spendenschecks im Eventcenter Strohofer geben. Ab 18.00 Uhr beginnt eine Abendveranstaltung mit Lagerfeuer, Musik und Benzingesprächen.

Der gute Zweck - Spenden für das Projekt "Graphic Novel - Auf und Ab"

Der Fellows Ride unterstützt jedes Mal verschiedene Projekte im Rahmen der psychischen Gesundheit. Bei dieser Tour werden Spenden für das Projekt "Graphic Novel - Auf und Ab" gesammelt. Mit der Aufarbeitung im Comic-Stil, inklusive kostenlosem Unterrichtsmaterial, möchten die Macher des Graphic Novels "Auf und Ab" - die Schulpsychologin Johanna Selge, der Arzt Tobias Mühling und Illustrator Maximilian Hillerzeder, Jugendlichen das Thema psychische Gesundheit näherbringen. Denn: nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie erkranken immer mehr Jugendliche an Depressionen und/oder Angststörungen. Mit diesem Projekt soll auf kreative, humorvolle und lockere Weise die Aufklärung und Prävention von psychischen Erkrankungen gerade bei jungen Leuten erleichtert und vorangetrieben werden. 

So könnt ihr spenden:

Eindrücke - so sah es aus beim ersten Fellows Ride 2021